Ein Kleid mit vielen Rosen

(Werbung durch Verlinkung) Schon wieder ist ein Monat rum und wir haben den ersten Mittwoch im Monat und das bedeutet Me Made Mittwoch.

Passend zur Jahreszeit blühen auch auf meinem Kleid die Rosen. Bei dem Stoff (Baumwollsatin mit Elastan) konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich mag Rosen unheimlich gern, besonders die Duftrosen und diese Assoziation hatte ich, als ich den Stoff in dunkelgrün mit vielen Rosen in Rosatönen gesehen hatte. Das Kleid hatte ich gleich vor Augen beim Kauf.

Der Schnitt ist eine Mischung aus verschiedenen Schnitten, inspiriert von Vintage-Kleidern. Der Ausschnitt ist von Lekala S4112, das restlliche Oberteil von Modell 124 aus der Burda 08/2016, das ich hier schon einmal verwendet habe. Woher der Rockschnitt ist, weiß ich leider nicht mehr, den habe ich auch schon sehr lange. Das Kleid ist gefüttert.

Allerdings weiß ich nicht so recht, was ich von dem Kleid halten soll. Ich habe das Gefühl, dass mich das Muster „auffrist“, egal ob ich Pumps oder Sneaker dazu trage.

Dank Masken muss ich mein Gesicht nicht verstecken und wenn es farblich passende Masken gibt, umso besser.

Verlinkt bei: Me Made Mittwoch,

6 Gedanken zu „Ein Kleid mit vielen Rosen“

    1. Vielen Dank.
      Die Pumps sind nudefarben, was das Bein strecken soll.
      Ich suche schon seit Jahren dunkelgrüne Schuhe, nur bei meiner Schuhgröße (34) wird es schwierig. Fuchsia Pumps habe ich, fand sie aber zu Dominanz.
      Liebe Grüße Anette

  1. Ich finde es gar nicht schwierig. Ich hab das erste Bild gesehen und dachte mir „toll mit den Sneakers“! Echt ein schönes Kleid…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.