Shirt im Carmenstil

(Werbung durch Verlinkung) Ein gutes Neues Jahr in die Runde

Beim Me Made Mittwoch geht es heute um die Lieblinge 2018.

Meine beiden Lieblinge sind recht neu, aber ich mag sie wirklich gerne und hab sie schon so oft getragen, wie selten neue Garderobenzugänge.Shirt im Carmenstil T-038-1 von GarconneDie Bluse, die eigentlich ein Kleid werden sollte, ist aus einer etwas dickeren Viskose. Bei der ersten Anprobe des Kleides wurden der Schnitt und ich keine Freunde. Um den schönen Stoff zu nutzen, blieben mir nur der Rockteil und einige Stücke vom Zuschnitt übrig, die anderen Teile waren zu klein für eine Verwertung. Da es jetzt auf nichts mehr ankam, habe ich einen neuen Schnitt von Garconne ausprobiert, es ist T-038 T-shirt im Carmenstil. Der Schnitt ist vorrangig für Jersey gedacht, aber wenn man ihn eine Nummer größer wählt, kann er auch für fleißenden Stoffe verwendet werden. Aus Stoffmangel musste ich leider die kurzen Ärmel wählen. Der Schnitt ist ein einfaches Raglanshirt mit elastischen Abschlüssen, nur am Saum habe ich das nicht gemacht, da ich die Bluse reingesteckt trage und da würde ein Gummi nur unnötig auftrag.

Die Bluse habe ich inzwischen in der kurzen Zeit recht oft getragen und fühle mich darin sehr wohl. Vorher war ich skeptisch, da ich kein Blusentyp bin, aber der Schnitt ist locker und nicht zu weit geschnitten. Es werden noch weitere Exemplare in Jersey und Webware folgen.

Der Rock ist mein üblicher selbst erstellter Maßschnitt. Allerdings habe ich hier den dünnen klassischen Wollstoff (mit Minimuster) mit Organza unterlegt, damit er nicht so knittert, allerdinsg nicht ganz so aufwendig wie bei diesem Rock. Das funktioniert auch prima, den Rock habe ich den ganzen Tag im Büro angehabt. Er schließt eine groß Lücke in meinem Kleiderschrank. Ein grauer schmaler Rock hat mir noch gefehlt.Shirt im Carmenstil T-038 von GarconneUnd damit ich nicht friere, muss meine Lieblingstrickjacke wieder herhatelten.

 

Verlinkt bei: Me made Mittwoch, SewLaLa, Für Dich am Donnerstag,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>