Rock mit geschwungenen Nähten R-014

Gestern beim Arbeiten bei Garconne habe ich meine neuesten Rock getragen. Es ist wieder kein Etuirock ;-) DSCI0002Es ist ein Rock aus Wolltweed in einem melierten, dunkleren Rot. Der Schnitt ist R-014 von Garconne, der Rock mit geschwungenen Nähten. Allerdings habe ich den Schnitt, der im Original fast knöchellang ist, deutlich gekürzt- nicht nur auf meine Zwergenmaße. Zuerst habe ich den Schnitt auf meine Proportionen gestaucht und dann auf knielänge (kniebedeckt) gekürzt.

Damit er glockiger fällt, habe ich an jeder Teilungsnaht, außer in der vorderen MItte, den Saum 2 cm ausgestellt. Das wirkt bei der Kürze stimmiger.

DSCI0005 DSCI0006

Die beiden Bilder zeigen die Ansicht von der Seite und von hinten. Ich hoffe, dass man die Teilungsnähte einigermaßen erkennen kann. Das Blitzlicht verschluckt leider oft die Details.

Die Jacke, die ich gerne trage und schon eine Weile habe, ist aus einem Strickstoff nach Garconne J-031 in der Kelchkragenvariante genäht.

Neben mir sieht man einen älteren Herren. Es ist ein Knopflochautomat von Dürkop, der superschöne Augenknopflöcher stickt. Trotz seines hohen Alters, er stammt aus den 50er-Jahren, ist er zuverlässig. Bei Garconne leiste er treue Dienste. Auch meine Jacken bekommt er unter die Nadel.

Da meine Kollegin und ich den Zeitpunkt verpaßt haben, als der Laden mal ohne Kunden war, haben wir uns nach hinten hinters Futterstoff-Regal vor die Umkleidekabine verzogen. Beim Fotografieren vor Publikum fühle ich mich nicht wohl.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>