Me-Made-Mittwoch 29.04.2015

Es ist wirklich frisch und kühl geworden, nichts mehr mit Frühling.

Aus diesem Grund  (ich bin verfroren) habe ich heute einen Wollrock getragen, der schon einige Jährchen auf dem Buckel hat.R-013Er ist nach Garconne R-013 (Godetrock mir Passe) genäht worden, allerdings noch nach der alten Version. Bisher gab es den Schnitt nur in lang und so hatte er mir nicht gefallen. Ich wollte ihn in knielang und habe ihn entprechend modifiziert (Passe gestaucht und Rock gekürzt). Mir gefällt einfach die Form des Rockes, vorne schlicht und hinten mit dem angeschnittenen Godet.

Auch beim Stoff konnte ich damals nicht “nein” sagen. Ich mag rote Schottenkaro-Stoffe und dieser hat noch ein Fantasiekaro…

Ich finde, dass mit dem Karo der Schnitt richtig gut zur Geltung kommt, hier sieht man ihn etwas seitlich:R-013 seiteDa nur ein Rock nicht reicht, habe ich noch eine (gekaufte) Strickjacke, eine Dirndljacke mit Wolle, angezogen. Eine Kollegin hat als Test über die Jacke gestreichelt, weil sie so stachelig aussieht. Das liegt an dem Lochmuster. Darunter trage ich ein ebenfalls gekauftes Top aus Seidenstrick im Unterhemdenstil.

Auch wenn ich heute spät dran bin, lohnt sich wie immer ein Blick zu den anderen Damen vom MMM.

Ein Gedanke zu „Me-Made-Mittwoch 29.04.2015“

  1. Ein wunderbarer Rock! Die Schnittabwandlung ist Dir perfekt gelungen und das Karo passt super. Den Rock kannst du sicher von elegant bis sportlich stylen, ganz große Klasse. LG Kuestensocke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>