Me-Made-Mittwoch 28.10.2015

Diese blöde Zeitumstellung….

Jetzt ist es für Berufstätige zu dunkel für schöne Blog-Fotos. Morgens ist es noch zu dunkel und am Abend schon wieder dunkel. deshalb gibt es ab sofort wieder Bilder von drinnen…graues RetrokleidHeute müsste ich eigentlich “me made Dienstag” sagen, denn die Bilder wurden gestern vor unserem “Schneidermädels-Stammtisch” gemacht. Ich musste unbedingt dieses graue Kleid im Retrostil anziehen. Den Wollstoff, der eigentlich eine Mantelqualität hat, hatte ich im Frühjahr von einer lieben Stammtischkollegin ;-) geerbt und damals recht schnell verarbeitet. Jetzt sind die richtigen Temperaturen, um das Kleid anzuziehen und ich musste es einfach der urspünglichen Stoffbesitzerin zeigen.graues Retrokleid-1Der Stoff wurde aus hell- und dunkelgrauem Garn gewebt und ist deshalb stark meliert und nicht langweilig grau. Den Schnitt habe ich aus insgesamt vier Schnitten zusammengebastelt. Das Oberteil ist vom rosa Spitzenkleid aus der 50er-Jahre Vintage Burda. Das das rosa Kleid hinten einen V-Ausschnitt hat, hatte ich von einem anderen Burdaschnitt die hintere Rückenlinie (hintere Mitte) übernommen. Der Kragen mit Ausschnittlinie (zugelegte Falten) ist von Lelaka 4234 und der Rock von einem anderen Kleiderschnitt (ich weiß nicht mehr, von wem der ist, ich benutze nur immer wieder den Rockteil).graues Retrokleid-2Auf dem letzten Foto zieht man schön die Zipfel vom Kragen hinten. Das Kleid hat hinten einen Reißverschluss.

Aber nun will ich auch die andern Teilnehmerinnen vom MMM sehen…

2 Gedanken zu „Me-Made-Mittwoch 28.10.2015“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>