Me-Made-Mittwoch 21.01.2014

Es ist schon wieder Mittwoch und das bedeutet MMM. Die Woche rast nur so.

Heute trage ich mal keinen Bleistiftrock. Ich mag auch andere Röcke gerne. Nur komischerweise trage ich im Winter eher schmale Röcke.W-002 in Werkstatt-1Das Bild ist nicht heute entstanden, aber das Outfit das gleiche. (Stimmt nicht ganz, meine Strumpfhose ist heute schwarz und nicht anthrazit, die paßt besser) Ich bin froh, wenn mal nicht die weiße Wand im Schlafzimmer als Hintergrund dient.

Der Rock ist gekauft. Ich konnte einfach nicht widerstehen, er paßte zu gut, ist schön warm und hat genau das gleiche Petrol wie die Weste. Aus dem Material hätte ich eher eine Jacke genäht und keinen Rock. Immerhin habe ich den Saum mit einem Rockabrunder bearbeitet und selbst begradigt  ;-)

Die Weste habe ich hier schon einmal gezeigt, ich trage sie einfach gern. Der Rolli ist aus einem Feinstrick und etwas wärmer als ein normales T-Shirt, genäht nach einem abgewandelten Schnitt (T-016 von Garconne).W-002 in Werkstatt-2 (2)Eine Anmerkung zum gekauften Rock: Er ist mit einem Baumwollstoff gefüttert. Ich weiß nicht, wie man auf so eine blöde Idee kommt. Das Futter wandert an der Strumpfhose hoch, was mich total nervt. Ich trage noch einen Unterrock aus Stretchfutter darunter und bin am Überlegen, ob ich das Baumwollfutter herausschneiden soll. Deswegen kann ich niemandem empfehlen, etwas anders als klassische Futterstoffe zum Füttern von Röcken und Kleidern zu verwenden.

Bis zum nächsten MMM

 

2 Gedanken zu „Me-Made-Mittwoch 21.01.2014“

  1. Die Weste sitzt ja wirklich wie angegossen.
    Mein Standardrock ist auch recht schmal. Bei der Wahl eines weiteren Schnittes bin ich total unsicher. Aber ich bräuchte mal was fahrradtaugliches…
    LG füßchenbreit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>