Me-Made-Mittwoch 14.01.2015

Nachdem ich letzte Woche ausgesetzt hatte, ist heute mein erster MMM in diesem Jahr und ich lege gleich bunt und farbenfroh (für Winterverhältnisse) los. T-033-1 mit RockMein heutiges Outfit besteht aus aus einem bunten Pulli (Feinstrick mit Elastizität wie Jersey) nach Garconne T-033, den ich mit der Polokragenvariante bereits gezeigt hatte. Damals fand ich den Originalschnitt etwas zu groß, was ungewöhnlich für Garconne-Schnitte ist, da sie sonst eher klein ausfallen.

Diesmal habe ich es 1 Nummer kleiner genäht, besser gesagt 4 cm enger, da ich an den Schnittteilen 1 cm in der Weite weggefaltet habe. Dieser Pulli hat den angeschnittenen Stehkragen, für mich eher ein Schalkragen, da er laut Aussage von Frau Löslein in sich zusammen fallen soll.T-033 StehkragenDer Rock ist in Anlehnung an den Rock von Gertie Hirsch entstanden. Ich habe das erste Buch (Gertie’s New Book for Better Sewing) in der Originalausgabe und den schmalen Rock daraus auch schonschon aus Probestoff genäht. Mir gefällt der breite, geschwunge Bund so gut. Der Originalschnitt saß bei mir unmöglich, aber da ich einen entsprechenden Grundschnitt nach meinen Maßen habe, habe ich einfach den Bund an meinen Rock gesetzt. Allerdings habe ich die Höhe des Bundes etwas verringert, da ich sehr klein bin. Da viele Retro-Röcke kleine Bundfalten statt Abnähern vorn haben, hat dieser blaue Rock Falten.blauer RockMit seinem schönen melierten Blau bringt der Rock aus reiner Wolle richtig Farbe in die Wintergarderobe.

Ich weiß nicht, wie Ihr es seht, aber ich mag dunkle Strümpfe nur zu dunklen Röcken. Bei Helleren trage ich lieber hautfarbene Feinstrümpfe (blickdicht in Haut geht gar nicht….).

2 Gedanken zu „Me-Made-Mittwoch 14.01.2015“

  1. Sehr schönes Shirt, der Schnitt ist toll! Der Rock sitzt wieder mal sehr gut! Ich trage auch dunkle Baumwollstrumpfhosen mit Boots, da ich den Stilbruch mag.
    Liebe Grüße, SaSa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>