Me-Made-Mittwoch 11.11.2015

Welche Jahreszeit haben wir eingentlich zur Zeit?

Bei uns im Freiburger Raum ist es ungewöhnlich warm. Wintersachen kann man im Moment nicht gebrauchen. Deshalb trage ich heute alte Bekannte, zumindest für mich.rosa Pullunder-1T-Shirt und Hose haben schon einige Jährchen auf dem Buckel. Wer meinen Blog verfolgt, merkt, dass ich bei Hosen hauptsächlich 2 Schnitte verwende: einen für schmale Sommerhosen und einen ausgestellten für lange Hosen. Das Shirt nach einem starkt modifizierten New Look-Schnitt (der Kragen ist nicht original) war der Ideengeber für die Kragenvariante für Garconne T-033, welcher aber deutlich besser sitzt als meine stümperhafte Modifikation. Ich habe es ausprobiert.

Neu ist allerdings der Pullunder, den ich in Anlehnung an diese Anleitung mit einem anderen Muster gestrickt habe. Der Pullunder ist als Unterzieh-Shirt für meinen Pulli aus dem gleichen Garn gedacht, der etwas zu kurz geraten ist. Ich hatte noch genügend vom Garn übrig und nach dem Einfall mit dem Top habe ich das Garn hier nur einfädig verstrickt (beim Pulli doppelt). Da Pulli und Pullunder vermutlich recht warm werden, habe ich für den Pullunder ein luftigeres Muster genommen. Leider hat sich das Muster etwas mehr gedehnt als gedacht, so dass der Pullunder etwas zu weit ist. Das Rosa entspricht übrigens dem hellen Hautton aus meinem Farbpaß.

Aber nun wieder zu den anderen Teilnehmerinnen beim MMM  ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>