Jacke mit Passe J-050

Endlich gibt es Bilder von der Jacke, die im Futter-Tutorial genäht hatte. Es ist Garconne J-050. Damals hatten noch die Knöpfe gefehlt, die mittleweile angekommen und längst angenäht sind.J-050Der Fotograf ist etwas zu früh auf den Auslöser gekommen, ich stopfe gerade noch die Handschuhe richtig in die Ärmel. Das Bild ist ein schöner Schnapschuß (mit Gesicht war es noch besser, aber das zeige ich im Internet ungern).J-050-2 J-050-3

Ich habe den Schnitt in der längeren Variante genäht, natürlich wieder auf meine Proprotionen gestaucht. (Ich glaube, für das Stauchen sollte ich auch mal ein Tutorial machen) Der Kragen ist der große Kragen in der schmaleren Variante, für mich ist der breitere zu wuchtig. Hier sieht man ihn:J-050-1Bei der leger geschnittenen Jacke kann man gemütlich beide Händen gleichzeitig in die Taschen stecken.

J-050-4Der lockere Schnitt ist für mich ungewohnt, alle meine anderen Jacken und Mäntel sind figurnäher geschnitten. Die Jacke sieht am schönsten mit Hosen aus, allerdings nicht unbedingt mit dieser hier, aber der Stoff ist so schön warm (Wollflanell) und heute war es ungemütlich nass-kalt beim “Krümel lüften”, wie mein Freund den Spaziergang bezeichnet hat. Krümel ist sein Spitzname für mich, was auch nicht ganz unpassend ist…

Wir haben Bilder mit und ohne Blitz gemacht, nur bei dem trüben Wetter sind die mit Blitz klarer und schärfer geworden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>