Me-Made-Mittwoch 30.03.2016

Blumiger geht es kaum, aber als ich den Stoff sah, wußte ich gleich, dass es ein Kleid nach genau diesem Schnitt werden muss.K-062Der Schnitt ist Das Kleid mit Wasserfall und weitem Rock von Garconne (K-062) aus der Jubiläumskollektion.

Durch den dunklen Stoff sieht man den wasserfallartigen Ausschnitt leider kaum.K-062 AusschnittAllerdings habe ich den Schnitt etwas für mich verändert, mir steht der leicht vertiefte Rockansatz einfach nicht. Ich habe den Rockansatz etwas nach oben versetzt und den Rock deshalb eine Nummer kleiner genommen, da die Ansatzkante etwas kürzer ist durch meine Änderung. (Ich hatte vorher nachgemessen)K-062 von innenDas Oberteil vom Kleid ist genial geschnitten. Es ist doppelt und das Innenteil hat einen normalen Ausschnitt. Dadurch ist man bzw. frau vor neugierigen Blicken geschützt im Gegensatz zu sonstigen Wasserfallausschnitten. Damit man es erkennen kann, habe ich das Kleid mal von innen fotografiert. Dann sieht man allerdings acuh, dass ich trickesen musste, was aber nicht am Schnitt liegt. Für meine dorch relativ große Oberweite was das innere Oberteil zu kurz und ich musste etwas stückeln.

Wie gut meine Rosenknospenjacke von letzter Woche zum Kleid paßt, kann man auf dem nächsten Bild erkennen. Bei der jacke klappt immer die Ausschnittkante mit Knopf nach außen…K-062 mit StrickjackeWie immer will ich mir aber auch die Werke der anderen Teilnehmerinnen vom MMM anschaun.

Me-Made-Mittwoch 23.03.2016

Der Frühling läßt grüssen, es darf wieder Farbe her.RosebudHeute präsentiere ich am MMM eine Strickjacke, bei der ich mich so viel wie noch nie verstrickt habe. Dias Strickmuster ist Rosebud Trellis, allerdings habe ich mich beim Schnitt nicht genau an die Anleitung gehalten. Ich habe meinen üblichen Grundschnitt verwendet. Das garn ist (mal wieder) Supersoft von Holst Garn in der Farbe Peony. Das Muster der Rosenknospenzweige ist ganz schön verzwickt.

Damit es auch Blüten gibt, hat die Jacke Rosenköpfe.Rosebud DetailsDa ich nicht nur mit einer Strickjacke bekleidet herumlaufen kann, brauche ich auch einen Rock. Er ist aus einem Satin aus Viskose/ BW/ EA, der weicher fällt als ein Baumwollsatin, genäht. Der Schnitt ist Model 4 aus der Knip Mode 3/2015. Den gleichen Schnitt habe ich hier schon einmal genäht und gezeigt. Ich vermute, dass ich den Schnitt auch noch öfters nähen werde. Er trägt nicht so auf, da die Kellerfalten einige cm zugenäht sind.

Jetzt schaue ich mir noch die Werke der anderen Mitmacherinnen vom MMM an.

Me-Made-Mittwoch 09.03.2016

Frisch von der Wäscheleine trage ich heute meinen neusten Pulli.SchmetterlingspulliLauter Schmetterlinge tummeln sich auf dem Puli, dessen Form von Pullis aus den 30er- und  40er-Jahren inspiriert ist. Die Ärmel sind leichte Puffärmel, da sie oben angekraust sind. Eine Anleitung hatte ich nur für das Strickmuster mit den Schmetterlingen. Ich habe ein Muster für das Garn gesucht. Es ist wieder die Supersoft von Holst, diesmal die Farbe Kingfisher. Alle Modelle, die ich gefunden hatte, hatten Lochmuster, was ich aber in diesem Fall nicht wollte.  Also habe ich alle vorhandenen Bücher und Hefte mit Mustersammlungen durchforstet und dieses Schmetterlingsmuster gefunden. Es ist einfach zu Stricken, aber schön plastisch und mal etwas anderes.grüne SchmetterlingeDer Pulli ist richtig gelungen, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Er ist nur etwas zu kurz geraten.

Wie immer bei Pullis aus Holst Garnen muss man sie vor dem ersten Tagen waschen, da noch Spinnöl im Garn enthalten ist.

Mal schauen, ob die Mitstreiterinnen beim MMM diesmal auch gestrickte Werke zeigen.

Werke einer Kundin

Ich nähe nicht nur gerne nach Schnitten von Garconne, sondern verkaufe sie auch in meinem Internet-Shop Zugeknöpft.

Es freut mich immer, wenn Kundinnen von den Schnitten begeistert sind, so auch Sigrid. Sie wollte sogar Bilder von ihren Werken bei der Artiklebewertung einfügen, was das Shopsysten aber nicht zuläßt. Die Programmierer denken einfach nicht an kreative Kunden :-( .

Sie hat zwei Schnitte nachgearbeitet. Zu K-057 (Etuikleid mit Wienernähten) schreib sie: Sehr gutes Schnittmuster! Das Kleid ist mir gut gelungen. Mir gefällt der Reißverschluss in der linken Seitennaht besonders gut! Ich habe viele ähnliche Schnittmuster von anderen Anbietern, bei denen stets der Reißverschluss in die hintere Mittelnaht gehört, was ich weniger schön finde. Ich habe das Kleid unterfüttert und es sitzt perfekt (allerdings in Gr. 42 – sonst nehme ich immer Gr. 40).

Und hier ist das Werk von Sigrid:K-057 von Sigrid

Der zweite Schnitt ist K-048, die Raglantunika, zu der der Komentar lautet: Super einfach zu nähen! Ich habe es aus einem leichten Sommerstoff genäht und unterfüttert (dafür muss man wegen des Raglans oben an der Schulter das Futter anders zuschneiden als das Kleid – geht aber ganz einfach . Ich würde gern ein Foto hochladen, finde aber nicht die entsprechende Möglichkeit. Wer normalerweise Gr. 40 hat, kommt auch hier mit Gr. 40 aus. Das Kleid bzw. die Tunika sitzt optimal!

Und hier auch das Bild:K-048 von SigridBei so viel Begeisterung wollte ich die Bilder von den Modellen einfach nicht Gleichgesinnten vorenthalten.

Vielen Dank an Sigrid.

 

Me-Made-Mittwoch 02.03.2016

Heute bin ich wieder recht spät nach der Arbeit heim gekommen, da war es schon dunkel.türkis Weste mit rockNach unbeabsichtigter Abstinenz vom MMM zeige ich diesmal zwei neue Werke.

Ganz neu ist die Weste, die ich heute zum ersten Mal trage. Sie ist aus einem grau-türkis melierten Walk mit der ungewöhnlichen Zusammensetzung Wolle und Baumwolle (halb-halb). Als Schnitt habe ich K-021 in meiner abgewandelten Version genommen, nach der ich mein grünes Kleid im Sommer genäht hatte. Mir gefällt der herzförmige Ausschnitt einfach zu gut.

Die Nähte habe ich mit grauem Garn abgesteppt und besonders gut gefallen mir die Knöpfe. BlumenknöpfeDer ebenfalls neue Rock ist aus einer Wolle-Seide-Mischung und dunkelgrau-weiß meliert. Der Schnitt ist Model 4 aus der Knip Mode 3/2015, super einfach mit vorn und hinten je 3 Kellerfalten.

Aber nun will ich noch bei den anderen Damen vom MMM vorbei schauen.