Me-Made-Mittwoch 16.12.2015

Diesmal zeige ich Euch einen alten Bekannten, der hier schon einmal genauer beschrieben wurde. Ich mag den Pulli einfach gerne.petrol Pulli mit petrol TweedrockHeute trage ich dazu aber einen anderen Rock, auch wenn es wieder ein Bleistiftrock nach Burda ist, dessen Nummer ich leider nicht mehr weiß. Der Rock ist aus einem winterlichen Tweed mit allen möglichen Farben drinn, das Petrol vom Pulli ist auch dabei.

Als ich den Pulli das erste Mal vorgestellt habe, habe ich auch das Gummi innen erwähnt, dass ich eingenäht habe, damit er beim Bewegen nicht hochrutscht. Das breite Rippenbündchen geht genau bis unterhalb der Brust und ohne Gummi bleibt es nicht dort ;-) petrol Pulli von innenAuf dem Bild sieht man, dass das Gummi nur leicht fixiert ist. Es läuft frei, damit sich nichts verzieht.

Allen Teilnehmern des MMM wünsche ich frohe Weihnachten., den Blog-Lesern natürlich auch.

Me-Made-Mittwoch 02.12.2015

Ich und Kapuzen….

Mit Kapuzen stehe ich irgendwie auf Kriegsfuß, trotzdem habe ich mir vor Jahren einen Pulli aus dünnem Walk mit Kapuze genäht. Mit dem Resulat, dass ich ich ihn nicht angezogen habe. Einige Zeit darauf kam ich auf die Idee, ihn in der Mitte aufzuschneiden und einen Reißverschluss einzusetzen.DSCI0001Immerhin trage ich jetzt die Jacke sporadisch. Der Reißverschluss ist komplett schwarz, was gut zu den anthrazit Streifen passt. Der ursprüngliche Pulli sollte sportlich werden, weshalb er die Streifen und die Applikation hat. Durch die Zahl kann ich genau sagen , in welchem jahr ich den Pulli genäht habe – es war mein damaliges Alter. Die Streifen sind einfach aufgenäht. Wenn eine Naht darunter liegt, habe ich die Nahtzugaben auseinandergelegt und den Streifen darübergenäht.

DSCI0004DSCI0005

Natürlich trage ich auch etwas unter der Jacke. Die Hose nach meinem üblichen Hosenschnitt ist aus einem Wollstoff mit Fischgrad (der gleiche Stoff wie mein Knip-Rock von letzer Woche) und ein Raglan-T-Shirt mit kurzen Ärmeln nach Garconne T-006 mit Wirbelfalten. Die Hose sitzt in Wirklichkeit besser als auf den Bildern. Das Blitzlicht ist einfach grausam.

Wie immer gibt es beim MMM noch ganz viel zu sehen.